Wanderurlaub im magischen Dartmoor

Freudvolles Bewegt-SEIN mit Steinkreisen, Wildpferden, Cream Tea & more

21. – 28. September 2019, Two Brigdes Hotel, Princton, Dartmoor; max. 12 Teilnehmer*innen

„Es gibt Orte, die einen zurück zur wahren Natur führen. Der Mensch wird dort glücklich, wo er bis zum Boden seiner Existenz hinab in sein SEIN blicken kann“.

Tiefe Erfüllung durchströmte meinen Mann Harald und mich, als wir 2018 zum wiederholten Male mit einer kleiner Gruppe im wildnatürlichen Dartmoor durch die unendliche Weite wanderten. Immer wieder begleitet von Wildpferden, Dartmoorponys und anderen frei lebenden Tieren. Nur wenige Tage waren heuer dafür vorgesehen und so kam der spontane Impuls: hier will ich mindestens eine Woche wandern! Die Begeisterung unserer Gäste war motivierend – und so laden wir 2019 erstmals zu dieser freudvollen bewegenden Wanderwoche ein! Wir haben Wanderungen für diese Woche ausgewählt, die zu kaum entdeckten Steinkreisen, durch den uralten Zauberwald wistmans wood, entlang der längsten Steinreihe der Welt, vorbei an prähistorischen Siedlungsspuren, heiligen Wasserfällen und den geheimnisvollen Kultplätzen, den TORS, führen. Lass dich auch verzaubern von der einzigartigen Magie dieser Orte und genieße die Ruhe und uralte Gelassenheit, so dass diese Wanderwoche auch zu einem deiner erholsamsten Urlaube werden kann!

Wir wohnen im „The Two Bridges Hotel“, einem südenglischen Kleinod. Es liegt als einziges Hotel im Naturschutzgebiet. Eingebettet in die Landschaft, dort, wo der West Dart River und der Cowsick River zusammenfließen, liegt es genau im Herzen des Dartmoor National Park an einem uralten Platz mit Park und ist selbst seit über 300 Jahren Teil der Geschichte des Dartmoors.  Vor allem als Rückzugsort der epochenprägenden Queen Victoria ist dieser Ort bekannt geworden. Die Küche hat einen sehr hohen Standard und verwendet frische und vor allem lokale Produkte, vieles aus Bio-Anbau. Das Hotel – so wie das Dartmoor – steht unter dem Schutz von Prince Charles und besitzt so einen eigenen Spirit.
Dieser alte, schon in keltischer Zeit vorhandene Ort an den „Two Bridges“, ist heute ein beliebter Treff-Rückzugsort. Vor allem die komfortablen Lounges mit ihren Kaminfeuern und Ledersesseln sind der ideale Platz, um nach einem langen Tag auf dem Moor entspannt zusammen zu kommen. Hier erhält man auch das einzigartige „Jail Ale“,  ein kräftiges Bier, das im nahegelegenen Dartmoor-Gefängnis noch heute gebraut wird.

Der unglaubliche Wistman’s Wood

Wander-Urlaubs-Details:
Wir wandern achtsam und immer wieder bewusst in Verbindung mit den Orten gehend. Wir erleben atemberaubende Ausblicke, einen 7000 Jahre alten Zauberwald, eine geführte Tour mit einem National Trust Guide und einen Tagim entzückenden Dörfchen Chagford. Der Focus liegt auf der Bewegung durch diese magische, unendlich weite Landschaft. Allein durchs bewusste Gehen kommen wir immer tiefer in die uralte Weisheit des Lebens hinein. Unsere Ziele sind alte, kaum bekannte Kultstätten, bei denen wir Rast machen und  uns mit der Liebe und Weisheit dieser Orte verbinden können. Geomantisch-intuitive Anregungen werden sparsam eingesetzt, die Kraft der Orte entfaltet sich alleine durchs Still- und Bewusst-Sein.  Reines SEIN kann erlebt werden. Einfache Körperübungen zu Beginn und Abschluss des Tages erfreuen Körper und Seele. Wir gehen auch unbefestige Wege, weil hier „wild“ gewandert werden darf und es kein klassisches „Wandernetz“ gibt. Wir werden kaum andere Menschen treffen, die Weite und Kargheit ist einfach zu archaisch. Unsere Touren sind leicht zu gehen und reine Tages-Wanderzeit sind maximal 6 Stunden. Beste Wanderausrüstung ist aber ein unbedingtes Muss! Das Wetter kann schnell umschlagen und dann braucht es den Kompass, um gut nach Hause zu kommen.

Vorläufiges Programm:
Samstag, 21. Sep.: 17 Uhr: Ankommen, Kennenlernen, Begrüßungsritual
Sonntags: ca. 3 stündige Wanderung zum Tor in der Nähe des Hotels und Nachmittags vertiefendes Eintauchen in die Magie das Dartmoores im Wistman’s Wood, ca. 3 Std.
Montag: ca. 3 stündige Tour rund um Postbridge, Besuch des National Trust Center
Dienstag: Ganztagestour mit National Trust Guide
Mittwoch: Taxitransfer nach Chagford, dort Zeit zur freien Verfügung für regionale Genuss-Erkundungen und Einkäufe oder einer Wanderung am River Teign, nach dem Abendessen Taxitransfer zurück ins Hotel
Donnerstag: Ganztagestour – genauere Infos folgen
Freitag: Ganztagestour – genauere Infos folgen
Samstag: Abschlussritual im wistmens-wood, ca. 2 stündige Wanderung;
Abschluss im Hotel: 13 Uhr

Reisebericht von Michaela Schara, Teilnehmerin 2018

Geschichte des Dartmoors:
Das Dartmoor liegt auf einem 500 Meter den Meeresspiegel überragenden Granitplateau, aus der eine Vielzahl sogenannter „Tors“, das sind Hügel mit Granitfelsformationen, hervorragen, auf denen sich zahlreiche Kultstätten befanden. Unterbrochen wird die Ebene nur durch die malerisch in die Landschaft geschnittenen Flussläufe mit ihren Wasserfällen und Quellheiligtümern. Die Hochmoorlandschaft des Dartmoores ist einzigartig und geologisch die 360 Mio Jahre alte „Urmutter“ Englands. Es liegt in der Grafschaft Devon und ist das größte Moorgebiet Europas. Das Klima, durch Südwestwinde bestimmt, ist feucht und frisch. In seiner Weite, frei von jeglicher Besiedelung, prägen Steine, Wiesen, Farnwälder und die wild lebenden Pferde den Landstrich mehr als der Mensch. Schon vor 10.000 Jahren lebten hier Menschen.  Wir tauchen ein in eine unendliche Weite einer uralten beinahe unentdeckten Kultlandschaft, die Geheimnisse aus einer Vergangenheit hütet. Zahlreiche unberührte Stätten aus frühmegalithischer Zeit wie Menhire, Steinkreise, Cromlechs und Alignments – meist noch komplette Anlagen – entstanden hier auf einfühlsame Weise lange vor der Zeit der Errichtung der Monumantalanlagen wie Stonehenge. Über 2000 Steinkreise, Steinreihen, hut circles, Dolmen und andere prähistorische Systeme erzählen von den Kulten des „Becher-Volkes“.

Gesamtinvestition:
7 Nächtigung inkl. Breakfast, alle Transfers zu und von den Wanderrouten inkl. Chagford, ein Tag National Trust Guide und 7 Tage Veronika & Harald Reiseleitung: EURO 1.290 im DZ (Einzelzimmerzuschlag: 490 Euro)

ANMELDESCHLUSS: 1. März 2019

Anreiseempfehlungen:
Flug nach London – Zug nach Plymoth – von dort Bus oder Taxi nach Two Bridges Hotel
Flug nach Bristol – Zug nach Exeter – von dort Taxi nach Two Bridges Hotel
Nach Anmeldung vernetzen wir gerne die Teilnehmer*innen zwecks ev. gemeinsamer, kostengünstiger Taxi-Anreise von den Bahnhöfen!

Mehr Infos: mail at veronikalamprecht.com!